Kirche

Im Jahr 1222 wurde, unter dem sechsten Abt Winricus (1220-1226), die große, prachtvolle Klosterkirche eingeweiht.
Bei der Einweihung waren Dietrich von Isenberg, Bischof von Münster, Adolf von Osnabrück, Konrad, Bischof von Minden, und Bernhard zur Lippe, Bischof von Selburg, anwesend.

Die Kirche steht auch heute noch und ist weit und breit einmalig.
In Marienfeld wurde die erste Kirche aus Ziegelstein, in Westfalen, gebaut. Die Mönche besaßen eine eigene Ziegelei, in der die großformatigen Ziegelsteine, Hampströther genannt, hergestellt wurden.

 

UNTERMENÜS folgen !!!